Mein Pool von
Entspannungsform

Individueller Poolbau mit Sonderanfertigungen

 

Sonderanfertigungen kommen zum Einsatz, wenn Standardlösungen an ihre Grenzen stoßen.

Maßanfertigungen sind in der Gestaltung des Schwimmbeckens ungebunden. Individuelle Formen, Größen, Farben und Ausstattungen (Treppen, Sitzbänke, etc.) sind umsetzbar. Nicht zuletzt durch den Einsatz von hochwertigen Materialien wie beispielsweise Edelstahl lassen sich sehr exklusive und langlebige Lösungen realisieren.

Ein klassisches Anwendungsbeispiel für eine Sonderlösung ist ein sogenanntes Infinitybecken. Dieses Becken erweckt den Anschein als ginge der Wasserspiegel fließend in den Horizont über und der Schwimmer genießt einen freien, weiten Blick über die Wasseroberfläche in die Weite der Landschaft hinein.

Ein Becken mit einer Überlaufrinne ist ebenfalls eine Sonderanfertigung. Für ein optimales Überfließen des Wassers in eine das Becken umlaufende Rinne werden Toleranzen von wenigen Millimetern benötigt. Diese Präzisionsarbeit lässt sich nur manuell anpassen.

Merken

Merken

1/

Folienbecken

 

Bei einem Folienbecken wird der gesamte Beckenkörper mit Treppen und Sitzmöglichkeiten betoniert und mit einer gewebeverstärkten Folie oder Foliensäcken ausgekleidet. Dafür werden Folienbahnen aneinandergeschweißt, wodurch Nahtstellen sichtbar bleiben. Wenn eine glatte und ebene Oberfläche angestrebt wird, ist die Beckenerstellung mit einigem Aufwand verbunden. Alle Fugen und Kanten müssen sorgfältig verspachtelt werden. Nichtsdestotrotz stellt das Folienbecken eine kostengünstige Variante für Individualisten dar, die durch Eigenleistung beim Bau Geld sparen wollen.

2/

PP-Becken

 

PP-Becken werden in Segmentbauweise aus dem Kunststoff Polypropylen gefertigt. Polypropylen kennzeichnet eine gute Temperatur-, UV- und Chemikalienbeständigkeit sowie eine sehr hohe Farbechtheit. Zwar kann eine Blasenbildung im Material (Osmose), wie sie nicht selten bei minderwertigen Polyesterschwimmbecken auftritt, gar nicht erst entstehen, jedoch ist das weiche Material allerdings empfindlich gegen Kratzer. Durch das Aneinanderschweißen der einzelnen Polypropylen-Platten entstehen sichtbare Nahtstellen.

PP-Becken sind grundsätzlich für den Einbau im Erdreich konzipiert. Als Untergrund dient eine aus Beton gegossene Bodenplatte. Die Beckenwände und Treppenanlagen müssen ebenfalls mit Beton hinterfüllt werden.

3/

PVC-Becken

 

Wie PP-Becken werden auch PVC-Schwimmbecken in Segmentbauweise aus Kunststoffplatten gefertigt. Ihre Oberfläche wird hingegen zusätzlich mit einer Schicht aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) versehen, geschliffen und versiegelt. Dadurch entsteht eine glatte, ebene Fläche ohne sichtbare Nahtstellen.

PVC ist ein sehr hartes, stabiles Thermoplast mit einem ausgezeichneten Korrosionsverhalten, denn es besitzt eine hohe Witterungs-, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit (z.B. gegen Wasserpflegemittel). Durch seine Sortenreinheit lässt es sich gut recyceln.

4/

GFK-Beschichtung

 

Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) ist ein hochwertiges Verbundmaterial bestehend aus einem Kunststoff und Fiberglas. Es wird in einem speziellen Verfahren als Beschichtung eines betonierten Beckenkörpers aufgebracht und ermöglicht eine sehr glatte, edle Oberfläche.

Schwimmbecken mit einer GFK-Beschichtung zeichnen sich durch ein ausgezeichnetes Korrosionsverhalten aus und sind damit sehr langlebig.

Eine Beschichtung mit GFK stellt zudem eine Möglichkeit dar einem alten Schwimmbecken eine neue, ansehnliche und wasserdichte Oberfläche zu geben.

5/

Edelstahl

 

Hochwertige Edelstahlbecken verfügen über eine außergewöhnliche, extravagante Ausstrahlung und eine moderne Optik, die ihren Preis hat. Sie werden als Einstückbecken oder Segmentbecken aus geschweißten Edelstahlplatten gefertigt.

Das Material Edelstahl garantiert eine extrem lange Haltbarkeit. Die Becken sind beständig gegenüber Frost, Hitze, UV-Strahlen und chemisch angreifenden Stoffen. Des Weiteren vermindert die glatte Materialoberfläche Algenbildung, was mit einem geringen Reinigungs- und Pflegeaufwand einhergeht.

Merken

Merken

Gut geplant, ist halb gebaut!

 

Aller Anfang ist schwer. Besonders ein eigenes Schwimmbad muss gut durchdacht sein. Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Projektes von Beginn an. In unserem Planungsbereich finden Sie für den Einstieg einige hilfreiche Fragen und Anregungen.

zur Pool-Planung

schließen

Sie haben Fragen oder
möchten uns etwas mitteilen?

Kontakt

* Pflichtfelder
Entspannungsform GmbH
Gab­lonzer Straße 23 – 25
76185 Karls­ruhe

Telefon: (07 21) 16 13 540
E-Mail: service@entspannungsform.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 10:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung