Automatisierung

Automatisierung:
Praktische Ergänzungen für den Pool

 

Ob Dosieranlage, Rückspülsteuerung oder Niveauregulierung, praktische Pooltechnik erhöht zuverlässig die Sauberkeit des Schwimmbadwassers und unterstützt die Arbeit der Filteranlage.

Dosiertechnik

Wit­te­rungs­ein­flüsse, Verschmutzungen und die Bade­fre­quenz beeinflussen die Was­ser­qua­lität. Für hygienisch einwandfreies und klares Wasser muss das Beckenwasser häufig kontrolliert und Wasserpflegemittel nachdosiert werden – das benötigt Zeit und Erfahrung.
Mit einer Dosier­an­lage wird das Pflegemittel genauer und sparsamer eingesetzt als bei einer Dosierung von Hand, denn sie misst und regelt automatisch alle wichtigen Werte. Das Wasser ist jederzeit kris­tall­klar und einladend.

Vergleich von manueller Wasserpflege und Dosiertechnik

 

Rückspülsteuerung

Bei einem normalen Filtervorgang wird das Beckenwasser von oben nach unten durch den Filterbehälter geleitet und gereinigt. Um die vom Filtrat zurückgehaltenen Verschmutzungen wieder zu lösen, muss rückgespült werden. Dabei wird der Wasserstrom umgekehrt (von unten nach oben) durch den Filter gedrückt. Dadurch wird das Filtermaterial gelockert und gibt Verschmutzungen ab.

Ist die Dauer und Frequenz der Rückspülung nicht ausreichend, fällt das Ergebnis der Filteranlage zunehmend weniger zufriedenstellend aus. Im Filter entsteht ein saurer Biofilm, welcher eine optimale Vermehrungsgrundlage für Mikroorganismen bietet und zudem in einem hohen Maß Desinfektionsmittel bindet. Es bilden sich vermehrt Chloramine, die Schleimhautreizungen und den typischen Chlorgeruch hervorrufen. Eine automatische Rückspülsteuerung verhindert dies, denn sie sorgt dafür, dass der Filter häufig genug und lang genug rückgespült wird. Das stellt eine gleichbleibend gute Qualität des Schwimmbadwassers sicher.
 

Niveauregulierung

Die Niveauregulierung misst mit einem Fühler im Skimmer konstant den Wasserstand. Der Sensor ist über ein Kabel mit dem Niveauregler verbunden und gibt die gemessenen Werte an diesen weiter. Ist der Wasserstand zu niedrig, öffnet sich ein Magnetventil unterhalb des Reglers und Frischwasser wird automatisch nachgespeist. Damit übernimmt das Zubehörteil eine wichtige Funktion für die Regulierung des Wasserpegels.


Durch Verdunstung während einer langanhaltend heißen Wetterperiode kann sich der Wasserspiegel senken. Ein zu niedriger Wasserstand kann im Extremfall zu einem »Trockenlaufen« der Filterpumpe führen: Die Ansaugung des Wassers über den Skimmer funktioniert nicht mehr optimal und die Pumpe wird nicht ausreichend mit Wasser versorgt. Die Folge ist ein Motorschaden.

 

Wasserpflege leicht gemacht!

 

PH-Wert einstellen, Chlor messen und dosieren, Flockmittel einbringen – Wasserpflege braucht Zeit und Erfahrung. Eine Dosieranlage von Entspannungsform nimmt Ihnen diese lästige Arbeit ab.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin: 
service@entspannungsarchitekten.de

schließen

Sie haben Fragen oder
möchten uns etwas mitteilen?

Kontakt

* Pflichtfelder
Entspannungsform GmbH
Gab­lonzer Straße 23 – 25
76185 Karls­ruhe

E-Mail: service@entspannungsarchitekten.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 10:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung