Wasserkreislauf

Wasserkreislauf: Alles im Fluss

 

Ein Schwimmbad stellt mit der Wasseraufbereitungsanlage und den Rohrleitungen ein geschlossenes Kreislaufsystem dar. Verunreinigungen werden fortlaufend herausgefiltert und das Desinfektionsmittel gleichmäßig verteilt.

Die Pumpe ist die Grundlage für eine gute Wasseraufbereitung und Filtration. Sie setzt den Umwälzkreislauf in Gang und sorgt für eine gleichmäßige Durchströmung des Beckens. Grobe und feine Schmutzpartikel (z.B. Sand, Blätter, Haare, Hautschuppen) werden möglichst schnell und auf kurzem Wege vom Skimmer und Bodenablauf abgesaugt oder von der Überlaufrinne aufgenommen. Das verunreinigte Wasser gelangt über ein Rohrsystem in einen Kessel. Dort wird das Wasser mithilfe eines Filtermediums (Sand oder Glas) von Verunreinigungen befreit und anschließend durch die Einlaufdüsen wieder zurück in das Becken gedrückt.

Schematische Darstellung des Wasserkreislaufs im Pool

Das einwandfreie Funktieren der Wasseraufbereitung verlangt eine gleichmäßige Wasserführung. Das Schwimmbecken soll keine Bereiche ohne Wasserzirkulation (sogenannte Todzonen) aufweisen, die sich zu Schmutzzonen ausbilden und ideale Lebensbedingungen für Algen und Keime bieten. Diese lassen sich nur durch einen wesentlich erhöhten Einsatz von Wasserpflegemittel oder durch eine erhöhte Frischwasserzufuhr unterbinden.

Die Anordnung der Zu- und Abläufe führt zu einem Strömungsbild innerhalb des Beckens. Die sogenannte Beckenhydraulik wird von der Art, der Anzahl und den Abmessungen der Ein- und Abläufe beeinflusst. Der wichtigste Faktor für eine gute Beckenhydraulik ist ein gleichmäßiger Zufluss des Reinwassers und die richtige Strömungsgeschwindigkeit.

Merken

Merken

Merken

Skimmer

 

Ein Skimmer saugt Verunreinigungen und Verschmutzungen von der Wasseroberfläche ab und leitet diese anschließend über ein Rohrsystem an die Filteranlage.

Vorteile:
- kostengünstige Lösung
- geringer technischer Aufwand

Nachteile:
- verminderte hydraulische Wirkung, denn das Oberflächenwasser wird nur auf einer begrenzten Breite abgesaugt
- ungleichmäßige Beckenumwälzung
- Wasserspiegel 10 – 15 cm tiefer als Beckenrand
- unhygienische Ablagerungen (Schmutzrand) und damit verbundener Arbeitsaufwand
- aufgrund des niedrigeren Wasserniveaus blickt der Schwimmer gegen eine Wand
 

Wasserkreislauf bei einem Pool mit Skimmer

Merken

Merken

Merken

Überlaufrinne

 

Eine Überlaufrinne führt umlaufend um das gesamte Becken. Das Wasser fließt konstant hinein, wird in einem Rohwasserspeicher (oder Schwallwasserbehälter) aufgefangen und in den Reinigungskreislauf geführt.

Vorteile:
- gute Beckenhydraulik
- optimale und schnelle Ableitung des Oberflächenwassers
- weitestgehende Vermeidung von Todzonen
- bessere Wasserqualität (Wasserhygiene)
- hoch liegender Wasserspiegel
- kein Schmutzrand
- Schwimmer blickt über den Beckenrand hinaus

Nachteile:
- technisch aufwendiger
- höhere Kosten
- größerer Platzbedarf für Technik
 

Wasserkreislauf bei einem Pool mit Überlaufrinne


Ein Oberflächenreiniger (Skimmer) hat im Hinblick auf die Beckenhydraulik gegenüber dem Überlaufrinnensystem gewisse Nachteile. Die Breite der Absaugöffnung eines herkömmlichen Skimmers beträgt nur ca. 15 – 35 cm. Dadurch ist die Überlaufbreite für das am stärksten verunreinigte Oberflächenwasser im Vergleich zur Überlaufrinne um ein Vielfaches geringer.

Merken

Merken

Merken

Alles für den Pool!

 

Die Auswahl an Zubehör und Ausstattung für den Swimmingpool ist überwältigend. Entspannungsform trifft für Sie eine gezielte Vorauswahl und findet das passende Produkt. Dabei stehen bei uns Qualität und Preisleistung immer in einem sinnvollen Verhältnis.

Fordern Sie uns heraus:
service@entspannungsarchitekten.de

schließen

Sie haben Fragen oder
möchten uns etwas mitteilen?

Kontakt

* Pflichtfelder
Entspannungsform GmbH
Gab­lonzer Straße 23 – 25
76185 Karls­ruhe

E-Mail: service@entspannungsarchitekten.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 10:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung